15. - 20.08.21 - JUPS Jugend-Auswahlposaunenchor (Arbeitsphase Brass Camp)

JUPS Jugend-Auswahlposaunenchor (Arbeitsphase Brass Camp)

Termin:

15. - 20. August 2021

Beginn:

Sonntag, 17.00 Uhr mit dem Abendessen

Ende:

Freitag, ca. 20.00 Uhr, nach dem Konzert

Ort

CVJM Bildungsstätte Wilgersdorf

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.

Teinahme nur in Absprache mit Frank Vogel

Programm:

  • Einstudierung Konzertprogramm "Very British" (Jugendposaunentag am 02. Oktober 2021)
  • täglicher Einzelunterricht
  • Abschlusskonzert am Freitag, dem 20. August 2020 um 18.30 Uhr, Ende gegen 20.00 Uhr
  • Weitere Konzerttermine nach Absprache

      Teilnahmebedingungen:

      Für die Teilnahme beim JUPS ist der jeweilige Leistungsstand und auch die Eingruppierung auf den Lehrgängen für Anfänger und Ausbilder im Kloster Höchst entscheidend.
      Die Teilnahme am Abschlusskonzert ist Pflicht.

        Dozenten:

        Trompete: Christine Dobmeier, Musik- und Kunstschule Wiesbaden
        Posaune: Tim Raschke, Soloposaunist Staatstheater Wiesbaden

        Kosten:

        pro Teilnehmer*in: 170,00 € im MZ mit Du/WC

        JUPS wird finzanziell unterstützt durch die Bezirke Starkenburg und Fraunkfurt des Posaunenwerks der EKHN.

        Leitung:

        LPW Frank Vogel

        Ergänzende Geschäftsbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie

        Zum aktuellen Zeitpunkt plant das Posaunenwerk noch die Durchführung des Brass-Camps. Für diese Veranstaltung sind zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen folgende Punkte zu berücksichtigen.

        Aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregelungen ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt.

        • Die Stornierung der Teilnahme ist bis spätestens 31. Juli 2021 kostenfrei möglich.
        • Bei Änderungen der Pandemie-Vorgaben durch die Landesregierung behält sich das Posaunenwerk vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Gezahlte Anmeldegebühren werden in diesem Falle zurückerstattet.
        • Eine Änderung des Veranstaltungsortes ist möglich.
        • Den vorgegebenen Hygiene-Schutzmaßnahmen des Veranstalters ist zwingend Folge zu leisten.
        • Bei Nichteinhaltung dieser Vorgaben behält sich der Veranstalter vor die betreffende Person vom Lehrgang auszuschließen und von Ihren Eltern abholen zu lassen.